Unsere Schwerpunkte und unsere pädagogische Arbeit

Unsere Schwerpunkte und unsere pädagogische Arbeit

Familiengruppe

Familiengruppen sind altersgemischte Gruppen mit Kindern im Alter von 0,5 -6 Jahren. 
Diese Gruppenzusammensetzung schafft geschwisterähnliche Konstellationen 
und ermöglicht den Kindern einen größeren sozialen Erfahrungsbereich.
Jedes Kind hat Spielkameraden im gleichen Alter aber auch Kontakt zu jüngeren und älteren Kindern. Dadurch lernen die älteren Kinder Verantwortungsbewusstsein, Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft. Die jüngeren Kinder lernen durch Nachahmung der Älteren.
Die Kinder sollen sich wie in einer großen Familie wohl und zugehörig fühlen.
Jede Gruppe besteht aus 5 Krippenkindern und 15 Kindergartenkindern.

Alltagsintegrierte sprachliche Bildung

Bei der alltagsintegrierten Sprachbildung handelt es sich nicht um ein Konzept mit vorgegebenen Materialien oder Zeiten, vielmehr sollen im pädagogischen Alltag der KiTa möglichst viele Sprechanlässe genutzt und geschaffen werden, die auch die individuellen Ressourcen und Interessen der Kinder berücksichtigen. Die pädagogischen Fachkräfte nehmen dabei die wichtige Rolle des Sprachvorbildes ein und stellen eine sprachanregende Umwelt bereit. Eine alltagsintegrierte Sprachbildung sollte sowohl in der Gesamt- als auch in der Kleingruppe stattfinden und Angebote anderer Bildungsbereiche aufgreifen, um individuelle Zugänge zu den Kindern zu finden. Solche Angebote sind vor allem für die Kinder von Vorteil, die zunächst Schwierigkeiten mit der verbalen Kommunikation haben und über andere Bildungsbereiche auf ihren bestehenden Kompetenzen aufbauen können.

Wir verstehen Sprache als ein Medium zur Teilhabe und arbeiten nach dem Motto “überall steckt Sprache drin”.

Erziehungspartnerschaft – Early-Excellence-Ansatz

Die Grundlagen des EEC-Ansatzes sind ein wertschätzendes Menschenbild und das selbstverständliche Bestreben, dem Kind eine bestmögliche Erziehung und Lebenswelt zu bieten. Die Familie als Ganzes steht im Vordergrund. Eltern sind die Experten Ihrer Kinder.

Erziehungspartnerschaften bedeuten für uns.

  • Vertrauen
  • Wertschätzung
  • Transparenz
  • Kommunikation auf Augenhöhe

Eingewöhnung

Wir arbeiten nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell, welches in 5 Phasen gegliedert ist.

  • Informationsphase
  • Grundphase
  • Erste Trennung
  • Stabilisierungsphase
  • Schlussphase

Jedoch können die Eingewöhnung und somit auch die Phasen des Berliner Eingewöhnungsmodelles unterschiedlich verlaufen. Wir sehen jedes Kind als eigenständiges Individuum welches verschiedene Erfahrungen mit sich bringt.

Teiloffenes Konzept

Die Kita arbeitet nach einem teiloffenen Konzept, das bedeutet:

  • gemeinsame Aktivitäten wie den täglichen morgendlichen Begrüßungs- und Mittagskreis
  • gemeinsame Mahlzeiten
  • in der Freispielphase selbstgewählte Aktivitäten und Spielpartner
  • Gruppenübergreifende Arbeit in Projekten
  • Altersspezifische Angebote
  • Gemeinsame Spielplatzaktivitäten

Gesunde KiTa

Jolinchen-Kid’s ist seit mehreren Jahren ein fester Bestandteil in unserer Einrichtung. JolinchenKids ist ein Programm der AOK, dass die Gesundheit von Kindern bis sechs Jahren fördert. Wir achten in unserer KiTa auf möglichst zuckerfreie Ernährung. Wir arbeiten eng mit unserer hausinternen Lernküche, mit der wir auch gemeinsam den Mittagsplan gestalten, zusammen.

Aktivitäten außerhalb der KiTa

Durch unsere Lage in der KVHS Norden können für Angebote folgende Räumlichkeiten genutzt werden.

  • Gymnastikraum bzw. Turnhalle
  • Werkraum
  • Lernküche

Naturpädagogik auf Hof Belvedere

Von der Aussaat bis zur Ernte. In Anlehnung an unsere Gesunde KiTa können die Kinder ihr eigenes Gemüse anbauen und ernten, sie erleben und lernen, dass unserer Gemüse nicht in Supermarkt gemacht wird sondern im Beet wachsen und reifen muss. Sie lernen Tiere kennen und erleben sie in ihrer natürlichen Lebenswelt. Das Gelände und die Umgebung bieten viele Möglichkeiten zum forschen und experimentieren.  

Unsere KiTa-Oma  
Ein bis zweimal in der Woche bekommen wir Besuch von unserer KiTa Oma, sie unterstützt die Kinder bei den Mahlzeiten, liest ihnen vor und spielt mit ihnen.